Neue Artikel

Coronation latest news

Visit our blog




Wingsurfing Es gibt 5 Artikel.

Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln

Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln

Wingsurfer - Surfwings - Foilwings zum Wingsurfen oder Wingfoilen

 

Im Frühjahr 2019 beginnt sich die Welt zu drehen für ein neues aufblasbares Wassersportgerät. Die Surfszene ist sich zu diesem noch nicht einmal einig wie das neue aufblasbare Segel denn eigentlich bezeichnet werden soll. Es finden die Bezeichnungen Wingsurfer, Surfwing und Foilwing ihre Verwendung um die neue Surfdisziplin als Wingsurfen oder Wingfoilen zu bezeichnen.

 

Wir selbst hatten das Glück bei der globalen Weltprämiere Mitte Mai 2019 in Tarifa mit dabei sein zu können, als Robby Naish persönlich den Naish Wing Surfer in gewohnter Topqualität und als ausgereiftes Serienprodukt präsentierte.

 

Anfang Juni 2019 wurde dann der Duotone Foilwing und der Slingshot Slingwing Surfwing der Weltöffentlichkeit, mit jeweils unterschiedlichen Lösungsansätzen, offeriert.

Während Naish auf Einfachheit, One Size und kleines Packmaß setzt, hat sich der Mitbewerber Duotone für einen starren Gabelbaum und verschiedene Winggrößen entschieden. Slingshot arbeitet wahrscheinlich schon am längsten an einem Wing und hat hier einen eigenen inflatable Weg eingeschlagen.

 

Der Wingsurfer steht in keiner Konkurrenz zum klassischen Windsurfen und Kitesurfen, denn es werden nicht die Geschwindigkeiten, noch irgendwelche Sprunghöhen generiert. Sondern es geht hier um neue Spielformen des Foilsurfens, mit neuen Bewegungsbildern und Feelings.

 

Ebensfalls ein großer Markt wird beim klassischen SUP-ler gesehen, der große Dowwindtouren machen kann und davor oder danach bei einschlafendem / aufkommenden Wind den Weg hin oder zurück eben paddelt. Der Surfwing wird kompakt im Rückenrucksack verstaut und das Paddel wird parrallel zum Inflatable Gabelbaum angeklettet. Somit erweitert sich der Aktionsradius des SUP erheblich.